Über uns

Energie intelligent bewegt

Intelligent bewegte Energie ist nicht nur der Kern unserer patentierten ZORTSTRÖM-Technologie, Energie, Intelligenz und Bewegung stehen auch im Zentrum unserer Unternehmenskultur und unseres Selbstverständnisses. Auch in der internen und externen Zusammenarbeit geht es uns um gute Energien, um intelligente Lösungen und um gemeinsames Bewegen. Und nicht zuletzt ist damit auch unser Anspruch auf ein nachhaltiges Zusammenspiel von Natur (Energie), Mensch (Intelligenz) und eine Zukunft weisende Entwicklung (Bewegung) formuliert. Dafür stehen wir, dafür setzen wir uns ein.

 

  • 1963 gründet Rembert Zortea das Unternehmen als Installations- und Spenglerbetrieb
  • 1968 Neubau in der Rudolf-von-Emsstraße in Hohenems.
  • 1978 Erweiterung durch einen Werkstättenzubau.
  • In den 1980ern meldet Rembert Zortea erste Patente in der Installationstechnik an.
  • Ab 1986 legt das Unternehmen seinen Schwerpunkt auf Hydraulik und beginnt mit der Entwicklung der ZORTSTRÖM-Technologie.
  • Anfang der 1990er erfolgen die erste Patentanmeldungen für die ZORTSTRÖM-Technologie, die Markteinführung gestaltet sich aber zu Beginn mühsam.
  • 1994 Auszeichnung mit dem Vorarlberger „EnergieOskar“. Es folgen weitere nationale und internationale Innovations- und Umweltpreise.
  • Die Nachfrage steigt, aber erst mit dem steigenden Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit kommt der Durchbruch für die hocheffiziente Technologie in der Heiz- und Kühltechnik. Viele öffentliche und private Bauherren u.a. die EnBW City Stuttgart, Volkswagen oder auch das Fraunhofer-Institut setzen auf ZORTSTRÖM von Zortea.
  • 2012 Ausbau der Firmenzentrale in Hohenems.
  • 2015 wird die 4.500ste ZORTSTRÖM-Steuerungsanlage in Betrieb genommen. ZORTSTRÖM wird weltweit nachgefragt.