Technologie

Weltweit patentiert, individuell konzipiert

Schon früh hat sich Rembert Zortea Gedanken gemacht, wie man erstens Energie optimal nutzen kann und zweitens wie Handhabung und Wartung der Anlagen möglichst einfach und kostengünstig zu gestalten sind. 

Zwei Jahre nach Beginn seiner Entwicklungen meldet der Erfinder Anfang der 1990er-Jahre die ersten Patente für eine Technologie zur Sammlung und gerichteten Verteilung unterschiedlicher Temperaturströme an.

Er nennt diese hydraulische Innovation ZORTSTRÖM und legt damit die Basis für eine vollkommen neue Aera der intelligenten Steuerung, Beherrschung und Optimierung von Hydraulik.

Alle nur möglichen Ansprüche an Heizungs- und Kühlanlagen werden fortan von der ZORTSTRÖM-Technologie erfüllt, wobei jede Anlage - mittlerweile sind es weltweit über 5.100 - eine individuelle Kundenkonzeption ist. "Jeder Kunde hat seinen eigens für seine Anforderungen ausgelegten ZORTSTRÖM.

Für uns ist es immer wieder eine verantwortungsvolle Aufgabe die individuellen Energieströme auf Basis der ZORTSTRÖM-Technologie intelligent zu bewegen", so Rembert Zortea.

Insgesamt 26 Patente und zahlreiche nationale und internationale Inovations- und Umweltpreise zeugen vom Pioniergeist der Innovationskraft des Unternehmens.

Zortea Gebäudetechnik GmbH
Rudolf-von-Emsstraße 32

asdfjhjkdf

Als Spezialisten im Sammeln und Verteilen von Wärme und Kälte wissen wir um die hohen Anforderungen. Gerade wenn unterschiedliche Temperaturen transportiert werden und mehrere Wärme- bzw. Kältequellen berücksichtig werden müssen, können wir mir Lösungen überzeugen, die Effizienz in den Energiehaushalt bringen. ZORTSTRÖM schlägt Hydrauliksorgen ein Schippchen und birgt eine ganze Reihe weiterer schlagkräftiger Argumente, welche folgend aufgelistet sind.

Einfachheit

  • Schnelle, flexible Planung.Unkomplizierte Ausführung
  • Einwandfreie funktionierende Hydraulik

Wirtschaftlich

  • Problemloses Zusammenspiel der einzelnen Wärmeerzeuger/ Abnehmer (keine hydraulischen Blockaden)
  • Einfache Rohrführung im Heizraum
  • Null Servicekosten bezüglich Strömungsregulierungen etc.
  • Minimale Betriebsunterbrechung bei Renovierung der Heizanlage

Umweltschonend

  • Nutzung bestehender Wärme und Kältequellen und Abnehmer dank innovativer Kombinationsmöglichkeiten
  • Tiefe Rücklauftemperaturen für Brennwertkessel, Fernheizungen und dergleichen
  • Kühlung in verschiedenen Stufen.
  • Optimale Ausschöpfung der Potenziale mit der ZORTSTRÖM-Technologie.
  • Geringster Stromverbrauch der Pumpen

Platzsparend

  • Flexible Montage  
    • an der Wand
    • an der Decke
    • auf dem Boden
    • um die Ecke
  • Speziell  bei Sanierungskonzepten.

 

ZORTSTRÖM ist ein Energie- Nutzungsbündel. Wärme und Kälte werden gekonnt gesammelt und verteilt.

  • Vereinfachung und Optimierung der Hydraulik.
  • Sehr hohe Wirtschaftlichkeit der Anlage
  • Volle Entkopplung der Wasserströme
  • Kein Überlagern oder gegenseitiges Absaugen durch einander beeinflussende Pumpen.
  • Kein gegenseitiges hochschaukeln der Stromaufnahme bei drehzahlgeregelten Pumpen
  • Ausgeglichener Wasserdruck
  • Optimale und gleichmäßige Versorgung der Mischventile
  • Genauer Wärme oder Kältetransport  an die Abnahmestellen.
  • Intrigierter, stufenweiser Temperaturabbau oder Temperaturaufbau
  • Investitionseinsparung durch Einfachheit
  • Durch die einzigartige mehrstufige Ausführungen sind die verschiedensten Temperaturen verwendbar
  • Außergewöhnliche störungsfreie Gruppenverbindungen